Search

series: LautSchriftSprache - ScriptandSound

Die Reihe LautSchriftSprache ist der historischen Graphematik gewidmet. Als ein multidisziplinäres Forschungsgebiet stellt die Graphematik die Brücke zwischen Philologie, Sprachgeschichte, Epigraphik und Semiotik dar. Daher beschreibt die historische Graphematik die allgemeinen Strukturen überlieferter Schreibsysteme. So beschäftigt sie sich beispielsweise mit Veränderungen im System und der Reaktion darauf durch die einzelnen Sprecher- bzw. Sprachgruppen, d.h. deren individuelle Lösungsmöglichkeiten im Rahmen dieser Strukturen. Die geographischen und die chronologischen Koordinaten reichen von den historischen Alphabeten Europas bis hin zu den chinesischen Logogrammen über die hieroglyphischen und logosyllabischen Schriftsysteme des Mittelmeeres und des Vorderen Orients.

Von den Hieroglyphen zur Internetsprache: Das Verhältnis von Schrift, Laut und Sprache

From Hieroglyphs to Internet Language: The Relation of Script, Sound and Language

368 p., E-book
98.00 €
add to cart add to wishlist

The contributions concentrate on the spelling of some Indo-European languages and the relation of writing and pronunciation; in particular they deal with: (I) the use of cuneiform letters in Hittite and of hieroglyphs in Luvian; (II) writing systems and phonological …

Hg. von Paola Cotticelli-Kurras und Alfredo Rizza

Variation within and among writing systems

Concepts and Methods in the Analysis of Ancient Written Documents

384 p., E-book
98.00 €
add to cart add to wishlist

The present volume, edited by Paola Cotticelli Kurras and Alfredo Rizza, deals with the variation within the systems of writing focusing on various aspects: the metalanguage of the discipline, the methods of analysis, the history of writing, its adaptation in …