Search

Cultural Studies

Identität und Maske

Die Aneignung des Anderen in Bearbeitungen des Tristanstoffes im 12. und 13. Jahrhundert

336 p., E-book
98.00 €
add to cart add to wishlist

This volume concentrates on episodes in Middle High German literature in which identity becomes ambiguous through the using of disguises. In this way, these episodes are not underestimated as droll story elements but are actively used to explain how identity …

,Rasse‘ und Raum

Topologien zwischen Kolonial-, Geo- und Biopolitik: Geschichte, Kunst, Erinnerung

358 p., E-book
29.00 €
add to cart add to wishlist

Wissen entsteht nicht unabhängig von Räumen, sondern ist schon in seiner Formierung selbst an Prozesse der Verräumlichung gebunden. Historisch zunächst als visuelle Differenz konstruiert, spielt für die Konstruktion rassischer Unterschiede die Dimension des Raumes ebenfalls eine zentrale Rolle.

Von Beate Schmid und Birgit Kulessa Mit Beiträgen von Johanna Banck-Burgess, Ulrich Klein, Petra Kröneck und Elisabeth Stephan

Von Stadtmauern und Salbtöpfen

Archäologie zur Siedlungs- und Apothekengeschichte in Biberach

419 p., E-book
59.00 €
add to cart add to wishlist

The results of two excavations at very different locations in the medieval townscape of Biberach are being published in the volume at hand. Fresh insights into the beginning of the settlement, the development in the outskirts as well as into …

Reproduktion und Bild

Zur Wiederholung und Vervielfältigung von Reliefs in römischer Zeit

215 p., E-book
110.00 €
add to cart add to wishlist

The ancient (re-)production of images seen through a cultural-historical perspective is at the heart of this study, which, by the means of case studies, examines the specific situational conditions and various influences concerning the production of relief images in the …

Fiktionalität trans- und intermedial

Arthurische Möglichkeitsräume in Mittelalter und Moderne

528 p., E-book
98.00 €
add to cart add to wishlist

In this dissertation the author asks if the people in the Middle Ages already had an awareness of fictionality in today’s sense. She investigates this question through a comparison between Middle High German Arthurian romances and modern Arthurian films/television series …

Die einstimmigen Lieder Oswalds von Wolkenstein

Edition der Melodien und Kommentar

302 p., E-book
79.00 €
add to cart add to wishlist

Eine wissenschaftlich reflektierte Gesamtausgabe der rund 100 einstimmigen Melodien Oswalds von Wolkenstein galt viele Jahrzehnte als Desiderat. Mit dieser Publikation wird nun endlich eine angemessene Edition und Kommentierung sämtlicher einstimmiger Lieder des spätmittelalterlichen Dichters, Sängers und Komponisten Oswald von Wolkenstein …

Der Mönch von Salzburg und das lateinische Lied

Die geistlichen Lieder in stolligen Strophen und das einstimmige gottesdienstliche Lied im späten Mittelalter

520 p., E-book
118.00 €
add to cart add to wishlist

The book studies those sacred songs of the Monk of Salzburg corpus which do not rely directly on a Latin–melodic or textual–original. These songs show the form of the canzonic stanza and have therefore been considered to belong into the …

Das dynamische Sein bei Nicolaus Cusanus

Ein Beitrag zur Begriffsgeschichte der dynamischen Ontologie

344 p., E-book
89.00 €
add to cart add to wishlist

Esse est movere – Sein ist Bewegen. Entgegen unserer statischen Vorstellungen von mittelalterlicher Philosophie entwirft Nicolaus Cusanus im 15. Jh. eine dynamische Sicht der Welt, in der die Geschöpfe eigenständige und eigenwirksame Seiende sind. Für die Ausarbeitung dieser dynamischen Ontologie …

Kommentar zum IV. Buch des „Parzival“ Wolframs von Eschenbach

432 p., E-book
98.00 €
add to cart add to wishlist

Through the commentary of book IV of Wolfram’s Parzival a significant desideratum within Parzival-commentary has been filled. The volume at hand is particularly useful in that it concentrates decisively on text indexing while presenting comprehensive information with philological meticulousness and …

Gewaltstrategien: Codierung und Inszenierung von Gewalt im vorreformatorischen Nürnberger Fastnachtspiel

544 p., E-book
110.00 €
add to cart add to wishlist

In zahlreichen Fastnachtspielen von Hans Rosenplüt und Hans Folz ist Gewalt enorm frequent – das breite Repertoire reicht von Wortdelikten über physische und sexuelle Gewalt bis hin zu massivem, gewalttätig agierendem Fremdenhass. Auf der Basis eines Gewaltbegriffs, der gleichermaßen die …